Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

TV Rottenburg überzeugt in Coburg

Volleyball

Coburg. Volleyball-Erstligist TV Rottenburg hat das Vorbereitungsturnier in Coburg gewonnen. Im Finale setzte sich der TVR mit 3:! gegen Gastgeber Coburg durch.

21.09.2014

Von ST

„Wir hatten uns vorgenommen, als Team besser zu spielen“ sagte TVR-Zuspieler Philipp Jankowski, „das hat ganz gut geklappt.“

In der Vorrunde hatten sich die Rottenburger gegen die Erstliga-Konkurrenten TSV Herrsching (3:2) und CV Mitteldeutschland (3:1) durchgesetzt. Im Finale gab der TVR zwar den ersten Durchgang ab, übernahm dann aber das Kommando. Vor allem im dritten Durchgang überzeugte das Team von Trainer Hans Peter Müler-Angstenberger: Aus einem 18:22 Rückstand wurde noch ein 25:23-Satzgewinn. Vor einer Woche hatte Rottenburg beim Turnier in Dachau noch zweimal gegen den bayerischen Aufsteiger Coburg verloren. Die VSG wird am 3. Oktober beim Dreierturnier in der Tübinger Paul Horn-Arena dem TVR den Gegenbesuch abstatten. Waldviertel wurde nach dem 3:0 gegen Mitteldeutschland Dritter, der TSV Herrsching sicherte sich Rang fünf durch das 3:2 gegen KW.

„Wir merken, dass wir von Woche zu Woche besser zusammenwachsen, trotzdem gibt es noch viel zu tun“, sagte Jankowski, einer von fünf Neuen beim TVR. Die wichtigste Erkenntnis sei gewesen, dass alle zwölf Spieler ihren Anteil zum Erfolg beitragen, die Spielanteile waren wieder gleichmäßig verteilt.

Am Wochenende testet der TVR vor heimischem Publikum gegen den Schweizer Erstligisten Volley Amriswil. Am Freitag um 19:30 Uhr in der Ergenzinger Breitwiesenhalle und am Sonntag um 16 Uhr in der Volksbank-Arena in Rottenburg.

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
21. September 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. September 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen