Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eine Busfahrt, die ist lustig – meistens

Volleyball: Telefonieren, Filme gucken, schlafen: Wie der TV Rottenburg den Trip nach Lüneburg angeht

Heute um 10.15 Uhr beginnt für den Volleyball-Erstligisten TV Rottenburg der längste Trip des Jahres: Rund 700 Autobahn-Kilometer bis nach Lüneburg, Ankunft zwischen 19 und 20 Uhr. Das TAGBLATT hat sich nach den Reisegepflogenheiten des TVR erkundigt.

16.01.2015
  • Hansjörg Lösel

Rottenburg. Falls jemand gerade dabei ist, alte DVDs auszumisten und nicht so recht weiß, wohin damit: Die Volleyball-Mannschaft des TV Rottenburg wäre ein potentieller Abnehmer. Denn auf den stundenlangen Busfahrten zu den Bundesliga-Auswärtsspielen schauen die Sportler gerne Filme, „am besten was Lustiges, sicher kein Drama“, wie Kapitän Dirk Mehlberg den Filmgeschmack seines Teams umschreibt.B...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball