Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mit Schere, Flanke und Fahne zum Sieg

Voltigieren: Marla Hahne aus Entringen schätzt an ihrem ausgefallenen Sport den großen Zusammenhalt

Fürs Voltigieren beim PSV Roseck steht nicht mehr nur allein der Name der WM-Teilnehmerin Theresa-Sophie Bresch. Vor zweieinhalb Wochen hat die 15-jährige Entringerin Marla Hahne ihren bislang größten Turniererfolg im Voltigiersport erreicht. Sie gewann das L-Turnier in Schwäbisch Gmünd und steigt nun in den Junioren-Einzelwettbewerb auf.

18.08.2014
  • martin schmid

Entringen. Sie heißen Schere, Flanke, Mühle oder Fahne. Das was die meisten von uns mit Begriffen aus dem Alltag verbinden sind für Marla Hahne Übungselemente ihres Sports – dem Voltigieren. „Wenn mich Leute fragen, welche Sportart ich betreibe und ich sage, dass ich voltigiere, wissen die meisten nicht mal, was das ist.“ Die 15-jährige, die die Geschwister-Scholl-Schule in Tübingen besucht, ist ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball