Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zeitreise · Ofterdingen

Vom Waagehäuschen zum Wartehäuschen

Die Gemeindewaage in der Steinlachstraße passte nicht ins Ofterdinger Verkehrskonzept. Also wurde sie 1990 geschlossen und zum Buswartehäuschen umgebaut. Landwirt Helmut Lutz hatte damals sein Veto eingelegt – allerdings vergeblich.

02.08.2019

Von Susanne Wiedmann

Zehn Jahre später hätte er sich darüber nicht mehr geärgert. Und er hätte auch nicht mehr darum gekämpft. Aber als 1990 die Gemeindewaage in der Ofterdinger Steinlachstraße geschlossen wurde, passte Helmut Lutz das gar nicht. Heute sagt er: „Das war verfrüht. Aber ich akzeptiere Mehrheitsentscheidungen.“Damals war Helmut Lutz CDU-Gemeinderat und Vorsitzender des örtlichen Bauernverbandes. Aber se...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
2. August 2019, 20:36 Uhr
Aktualisiert:
2. August 2019, 20:36 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. August 2019, 20:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen