Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ein facettenreiches Land

Von Studierenden konzipierte Ausstellung „Russland im Blick“ in der Kulturhalle

Die Moskauer Tretjakow-Galerie oder St. Petersburger Museen – sie haben momentan in der Kulturhalle eine Art Außenstelle in Tübingen. Das ist einem Projekt von Osteuropa-Studenten zu verdanken. Sie konzipierten eine Ausstellung „Russland im Blick“.

08.11.2014

Von WOLFGANG ALBERS

Tübingen. Eigentlich war es ein ganz normales Seminar, eines von vielen im Sommersemester an der Universität. Die Dozentin Ingrid Schierle nahm sich am Institut für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde einmal nicht Texte, sondern Bilder vor: Inwieweit taugen die als historische Quelle? Was muss man beachten, wenn man ihnen Informationen entlocken will, und welche erhält man dann?Ein interes...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
8. November 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
8. November 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. November 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen