Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Außerdem über fragwürdiges Luther-Merchandising

Von der Reformation zur Werbe-Deformation

09.11.2016
  • Cristina Priotto

Kirchen predigen ja gerne mal, dass Konsum und die Verehrung des Materiellen böse seien. Gleichzeitig begegnet man jedoch ausgerechnet bei kirchlichen Veranstaltungen seit der Eröffnung des Reformationsjubiläumsjahrs am diesjährigen Reformationstag einer Fülle fragwürdiger Merchandising-Artikel, die der Name des Reformators ziert.So auch jüngst beim Empfang des Evangelischen Kirchenbezirks Sulz: ...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Wenn Sie schon eines unserer Web-Abos abgeschlossen haben, können Sie sich hier anmelden.

Hinweis: Sie müssen sich anmelden um ein Abonnement abzuschließen. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, werden Sie bei Auswahl eines Abonnement zur Anmeldung oder Registrierung weitergeleitet.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball