Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Uhlandstraße: Pausenhof vor Parkplätzen

Vor dem Uhlandgymnasium bald verkehrsberuhigt

Die Uhlandstraße wird vor dem Uhlandgymnasium platzähnlich umgestaltet, um Schülern mehr Raum zu bieten. Dafür fallen Parkplätze weg. Das beschloss der Tübinger Gemeinderat am Montag mit großer Mehrheit gegen sechs Stimmen aus CDU, WUT und Ursula Welz bei zwei Enthaltungen aus der CDU.

22.07.2014

Von Gernot Stegert

Tübingen. Tagesordnungspunkt 18 begann normal. Stadtplaner Tim von Winning stellte die Pläne der Verwaltung für die Umgestaltung der Uhlandstraße vor. Diese soll vor dem Uhlandgymnasium in einen Platz mit festen Möblierungen wie schon vor der Schulmensa verwandelt und verkehrsberuhigt werden. Die Vorteile: Die Schüler könnten die Fläche auch in den Pausen nutzen. Und der Übergang zum Anlagenpark ...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juli 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
22. Juli 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Juli 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen