Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vorhang auf für Multikulti
Nach dem Theaterstück umtanzten die Kinder nach russischem Brauch mit Väterchen Frost und seiner Enkelin Snjegurotschka den Weihnachtsbaum, bis dessen Lichter angingen. Bild: mob
Familienwinterfest

Vorhang auf für Multikulti

Den „Gestiefelten Kater“ spielten 16 Kinder unterschiedlicher Nationalität und trafen danach Väterchen Frost.

20.12.2016
  • Monica Brana

„Ich hoffe, es kam beim Publikum an: Wir scheuen uns nicht, Kulturen zusammenzubringen.“ Diese Zielsetzung der gebürtigen Russin Tatjana Fessler spiegelte sich am Sonntagnachmittag im Theaterstück „Der Gestiefelte Kater“. Das Märchen sei dermaßen bekannt, dass keine Übersetzung notwendig sei, sagte die Vorsitzende des Vereins „Integration und Kultur“. Danach gab sie die Bühne frei für 16 Kinder i...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball