Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
China im Blick

Wafios etabliert sich auf dem asiatischen Markt

Mit einer Umsatzprognose von 108 Millionen Euro war der Reutlinger Maschinenhersteller Wafios in dieses Jahr gestartet. Bei einer Pressekonferenz am Freitag war schon von 111 bis 115 Millionen Euro die Rede.

31.07.2012

Reutlingen. Mit dieser Perspektive ist die Wafios AG vollends in die Gewinnzone zurückgekehrt, der Turnaround geschafft. Nach dem mit 0,9 Millionen Euro bezifferten Verlust im Jahr 2010, konnte 2011 der Umsatz um 19 Prozent auf 100 Millionen Euro gesteigert werden. Das Ergebnis nach Steuern liegt bei 1,4 Millionen Euro. „Die Richtung stimmt“, fasste Vorstandssprecher Uwe-Peter Weigmann die positive Stimmung zusammen.

Das hohe Niveau der Auftragseingänge habe man im ersten Halbjahr 2012 noch einmal um 24 Prozent steigern können. Doch fehlten, wie üblich im Juli, noch Aufträge, die in diesem Jahr ausgeliefert werden können. Zudem gebe es immer wieder Kunden, die ihre Maschinenlieferung nach hinten verschieben.

Ausbaufähig sei vor allem das Auslandsgeschäft. „Womit wir momentan nicht zufrieden sind, ist der Anteil der Maschinen, die außerhalb Deutschlands verkauft werden.“ Um den wertmäßig bei 54 Prozent liegenden Anteil zu erhöhen, wolle Wafios in China ein Tochterunternehmen gründen. Dieses soll zunächst Vertrieb und Service für diese strategisch wichtige Region übernehmen und später einmal auch in die Fertigung einsteigen. Eine klare Absage erteilte Vorstand Christoph Müller-Mederer allerdings einem Joint Venture mit einem chinesischen Partner.

Die Ausschüttung von 570 000 Euro – das sind 19 Cent pro Aktie – teilen sich die Familiengesellschafter. Einen entsprechenden Beschluss fasste die Hauptversammlung am Donnerstag.

bus

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

31.07.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball