Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kenia-Trio macht Dampf in Tübingen

Wahl-Derendinger Augustine Choke gewinnt den Stadtlauf

Drei Kenianer machten, wie erwartet, den Sieg beim 21. Tübinger Stadtlauf unter sich aus. Immerhin: Augustine Choge, der souveräne Sieger, ist zumindest in der warmen Jahreszeit ein Tübinger. Schnellste Frau war Viola Jepchumba, ebenfalls aus Kenia, die eine Minute vor Lisa Hahner durchs Ziel lief.

21.09.2014
  • Bernhard Schmidt

Tübingen. „Ich bin so froh und so glücklich, ausgerechnet in Tübingen, in meiner zweiten Heimat gewonnen zu haben“, sagte Augustine Choge, der im Vorjahr noch Landsmann Richard Mengich den Vortritt lassen musste. Er habe in den zehn Jahren in der Derendinger Mallestraße viele Freunde gefunden.

Seine gute Form hatte der 27-jährige Stadtlauf-Sieger vor einer Woche beim Meilen-Rennen in New York bewiesen, als er den Sieg nur um Zentimeter verpasste. Doch jetzt ist für Choge die Saison vorbei, heute schon sitzt er im Flieger in die kenianische Heimat. Bis er im nächsten Jahr wieder in der Derendinger Mallestraße Quartier bezieht, wird er sich in der Trainingsgruppe von Brother Colm O’Connell, dem „godfather of Kenyan running“ auf die kommende Saison vorbereiten.

Schon nach wenigen Metern hatte sich das Trio aus Kenia vom Rest des Feldes abgesetzt. Nach der ersten Runde waren die Kenianer noch zusammen, in der zweiten hatte sich dann Choge schon leicht von den Landsleuten Frederick Kipchumba und Patrick Kimeli, dem Sieger von 2007 und 2009, abgesetzt. Am Ende hatte der Wahl-Tübinger 13 Sekunden Vorsprung vor dem Zweiten Kipchumba, blieb aber knapp über der 30 Minuten-Grenze.

Vorjahressieger Mengich war 2013 mehr als eine Minute schneller gewesen. Selbst der Vorjahresfünfte Arne Gabius, wäre am Sonntag mit seiner Zeit von 30:03 Minuten heuer Zweiter geworden. Doch der LAV-Topläufer, zuvor schon zehn Mal beim Stadtlauf dabei, hat nach Streitereien ums Startgeld abgesagt. Der 33-Jährige ist dafür am Sonntag in Amsterdam über zehn Meilen gelaufen, war als Achter bester Nicht-Afrikaner.

Wahl-Derendinger Augustine Choke gewinnt den Stadtlauf
Herren-Sieger: Wahl-Derendinger Augustine Choge.

Das Rennen der Frauen dominierte die Kenianerin Viola Jepchumba, die schon nach zwei Runden einen Vorsprung von fast einer Minute herausgelaufen hatte und letztlich ungefährdet gewann. Die 24-Jährige war zum ersten Mal in Tübingen am Start, ist aber keineswegs ein unbeschriebenes Blatt: In Paderborn hatte sie heuer bereits den Osterlauf über zehn Kilometer gewonnen, beim Hamburger Alsterlauf über die gleiche Distanz landete sie auf Platz 2. Offenbar scheint es ihr in Tübingen gefallen zu haben: Sie werde nächstes Jahr wieder dabei sein, kündigte sie an. Mit ihrer Zeit von 33:58 Minuten distanzierte sie die Zweitplatzierte Lisa Hahner um mehr als eine Minute.

Wahl-Derendinger Augustine Choke gewinnt den Stadtlauf
Gewinnerin der Frauen: Viola Jepchumba.

Die Hahners aus dem badischen Gengenbach waren im Doppelpack angetreten. Anna Hahner, die Zwillingsschwester der Zweiten, belegte den vierten Platz, hatte den Stadtlauf quasi zu Trainingseinheit für den in einer Woche stattfindenden Berlin-Marathon genutzt. „Die erste Runde bin ich mit angezogener Handbremse gelaufen“, sagte die 24-Jährige, „da konnte ich die Atmosphäre an der Strecke genießen.“ Aber auch später hatte sie ihren Spaß: „Da konnte ich dann eine Konkurrentin nach der anderen einsammeln.“

Die beste Tübingerin landete dahinter auf dem fünften Platz. Die für die TSG Reutlingen startende Triathletin Svenja Bazlen war morgens direkt von der Haustüre in der Gartenstraße zu Start und Ziel in der Wilhelmstraße gelaufen. Für die 30-jährige Olympia-Teilnehmerin von London, vor zwei Wochen bei der WM in Kanada Achte geworden, war der Stadtlauf eine schöner Saisonabschluss. „Es hat richtig Spaß gemacht. Die Stimmung an der Strecke war einfach klasse.“

Ergebnisse

Hauptlauf über zehn Kilometer

Jahrgang 2005/2006

Jahrgang 2003/2004

Jahrgang 2001/2002

Jahrgang 1999/2000

Firmenwertung

UKT-Wertung


Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball