Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Waidmannsheil im Mai: Jagdsaison auf Rehwild beginnt
Eine Jägerin geht mit einem Gewehr über der Schulter. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Waidmannsheil im Mai: Jagdsaison auf Rehwild beginnt

Im Mai beginnt in Baden-Württemberg die Jagdsaison auf Rehwild - allerdings erst auf die Böcke.

25.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Die Ricken, die ihre Kitze großziehen, haben Schonzeit. «Hundebesitzer sollten ihre Tiere während der nächsten Wochen aus Rücksicht an die Leine nehmen», sagte der Sprecher des Landesjagdverbands, Armin Liese. Es komme immer wieder vor, dass Hunde sich auf die trächtigen Tiere oder ihre Jungen stürzten. Zudem warnte er davor, ein scheinbar von seiner Mutter verlassenes Kitz anzufassen oder gar mitzunehmen. Es sei normal, dass die Rehe sie etwa in einer Wiese ablegten. «Riecht die Mutter den menschlichen Geruch, verstößt sie ihr Junges.»

Vor Kugeln im Wald müssen sich Spaziergänger aber nicht fürchten. «Die Jäger sind vor allem von der Abenddämmerung bis zum frühen Morgen unterwegs», sagte Liese. Im vergangenen Jagdjahr wurden im Südwesten rund 167 000 Rehe erlegt - 4,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.04.2017, 08:15 Uhr | geändert: 25.04.2017, 07:22 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball