Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Herabstürzender Ast zerstört Helm

Waldarbeiter bei Unfall in Lustnau schwer verletzt

Bei Baumfällarbeiten wurde am Dienstagnachmittag beim „Rotsteigle“ im Gewann „Großholz“ ein 26-Jähriger schwer verletzt.

14.11.2012

Lustnau. Der ausgebildete Forstarbeiter arbeitet für einen Holzhändler. Als der junge Mann gegen 16.30 Uhr gerade eine große Buche fällte, passierte das Unglück: Die Buche streifte einen Nachbarbaum. Dabei brach ein etwa vier Meter langer und rund zehn Zentimeter starker Ast ab und stürzte herunter.

Er traf den Arbeiter mit großer Wucht am Kopf. Der Aufprall war so heftig, dass dessen Schutzhelm zu Bruch ging. Sein Chef, der mit ihm gemeinsam im Wald arbeitete, alarmierte die Rettungskräfte. Die konnten den Verletzten schnell erreichen, da der Unfall nur etwa 20 Meter vom Weg entfernt geschah. Der Reutlinger wurde mit einer Verletzung am Kopf nach notärztlicher Versorgung vor Ort zur stationären Aufnahme in eine Tübinger Klinik gebracht.

Zum Artikel

Erstellt:
14. November 2012, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
14. November 2012, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. November 2012, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen