Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Aber nicht zu viel reinstecken

Walddorfhäslach saniert zwei gemeindeeigene Häuser für Flüchtlinge

Die Gemeinde Walddorfhäslach investiert rund 215 000 Euro in zwei gemeindeeigene Häuser und kann danach in ihnen etwa 20 Flüchtlinge unterbringen.

11.07.2015

Walddorfhäslach.Erst vor kurzem wurde in der Waldenbucher Straße in Walddorf eine achtköpfige syrische Familie untergebracht, eine sechsköpfige Flüchtlingsfamilie wohnt in der Gustav-Werner-Straße, teilte Bürgermeisterin Silke Höflinger dem Gemeinderat am Donnerstag mit. Demnächst fänden Gespräche mit Anwohnern statt. Mehr darüber, wie es weitergeht, kündigte Höflinger für die Sitzung am 23. Juli...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball