Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kein heilender Ansatz

Waldhorn zeigte eine Dokumentation über den kritischen Umgang mit Psychopharmaka

Gut 80 Interessierte kamen am Montag ins Waldhorn, um die Dokumentation über Psychopharmaka zu sehen. In der anschließenden Diskussion mit Regisseur Prof. Piet Stolz schlugen die Wellen hoch.

29.07.2015
  • Andreas Straub

Rottenburg. Der Film ist denkbar einfach gemacht: ein Raum, ein Stuhlkreis und 24 Menschen, die sich über Psychopharmaka unterhalten. Es gibt keine Untertitel, keine Musik, keinen Spannungsbogen. Das Thema stieß im Rottenburger Kino Waldhorn auf großes Interesse. Gut 80 Zuschauer verfolgten die Aussagen der Protagonisten, die aus Menschen mit psychischen Erkrankungen, Angehörigen, Pflegern, Ärzte...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball