Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Walker: AfD hat «abstruses Demokratieverständnis»
Die Landesvorsitzende Thekla Walker von den Grünen in Baden-Württemberg. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw
Schwäbisch Gmünd

Walker: AfD hat «abstruses Demokratieverständnis»

Grünen-Landeschefin Thekla Walker hat der AfD angesichts des Presseausschlusses zu deren Landesparteitag in Kehl ein «abstruses Demokratieverständnis» vorgeworfen.

19.11.2016
  • dpa/lsw

Schwäbisch Gmünd. Sie sprach am Samstag beim Landesparteitag der Grünen in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) von einem mangelnden Respekt der Alternative für Deutschland (AfD) gegenüber den Bürgern. «Ohne Pressefreiheit ist unsere Demokratie bankrott», sagte Walker. Medienvertreter waren am Samstag endgültig vom Parteitag der baden-württembergischen AfD ausgeschlossen worden. Das ergab eine Abstimmung der stimmberechtigten AfD-Mitglieder am Samstag in Kehl.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.11.2016, 15:33 Uhr | geändert: 19.11.2016, 12:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball