Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Neophyten

Wandernde Pflanzen

Indisches Springkraut kann man hier immer öfter sehen (und riechen). Das stört manche so sehr, dass sie zur Rebschere greifen („Ruck-zuck ist das Springkraut draußen“, 23. August).

27.08.2012

Hilfe! Wer schützt uns vor diesen selbstgerechten gutmeinenden Menschen, die genau wissen, was richtig ist und was nicht, was wachsen darf und was nicht. – Diese Arroganz.

Übrigens: Darf jeder im öffentlichen Grün rausreißen, was ihm nicht gefällt, was seinem engen Naturverständnis im Wege ist?

Springkräuter gibt es auf der ganzen Welt und gehören zur Gattung der Impatiens aus der Familie der Balsaminengewächse. Bekannt und gerne gesehener Gast als Garten- und Balkonpflanze ist das „Fleißige Lieschen“ (Impatiens Walleriana). Aber wehe, es kommt der wilde große Bruder (Impatiens Glandulifera) den Fluß herunter, da muß was getan werden!

Ich empfehle dieser Diplombiologin dringendst das Buch „Wandernde Pflanzen“ des Ethnobiologen Wolf-Dieter Storl zum Thema Neophyten.

Klaus Gutjahr, Tübingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.08.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball