Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Warnstreiks bei der Deutschen Telekom im Südwesten beginnen
Die Telekom hat im Südwesten Deutschlands zu Warnstreiks aufgerufen. Foto: Arno Burgi/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom im Südwesten beginnen

Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Telekom hat die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch abermals zu Warnstreiks im Südwesten aufgerufen.

21.03.2018
  • dpa/lsw

Stuttgart. Bereits in den Morgenstunden haben viele Mitarbeiter der Service- und Techniksparte ihre Arbeit vorübergehend niedergelegt, sagte ein Verdi-Sprecher am Mittwochmorgen. Betroffen seien die Standorte in Freiburg, Offenburg, Karlsruhe, Mannheim und Heidelberg. Die Gewerkschaft erwartet, dass sich ganztägig etwa 550 Mitarbeiter an dem Ausstand beteiligen. Mit den Warnstreiks soll der Druck im Tarifstreit mit der Telekom erhöht werden. Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Geld. Die Verhandlungen werden am Mittwoch und Donnerstag in Berlin fortgesetzt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.03.2018, 14:58 Uhr | geändert: 21.03.2018, 07:40 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball