Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Baiersbronn

Warnung vor dreister Trickdiebin

15.10.2016
  • NC

Ein 74-jähriger Rentner wurde am Donnerstagvormittag gegen 9.45 Uhr vor der Volksbank in Baiersbronn von einer dreisten Taschendiebin beklaut. Die Frau gab sich als Behinderte aus und bat den Mann, sich in eine Liste für behindertengerechtes Wohnen einzutragen. Dem kam der 74-Jährige nach. Außerdem gab er der Frau eine kleine Spende. Bei der Verabschiedung umarmte ihn die Frau. Erst am Abend stellte der 74-Jährige schließlich fest, dass sich das von ihm am Morgen abgehobene Bargeld nicht mehr in seinem Geldbeutel befand. Es ist davon auszugehen, dass die Fremde bei der Umarmung das Bargeld aus der Geldbörse zog. Die Frau wird wie folgt beschrieben: circa 35 Jahre alt, 170 Zentimeter groß, halblange dunkle Haare, normale Statur. Ob es sich bei der Beschuldigten um eine Deutsche oder eine Ausländerin handelt, ist nicht bekannt. Hinweise an den Polizeiposten Baiersbronn, Telefon 07422/1802690.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.10.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball