Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Warum Frauen Berge besteigen sollten

Warum Frauen Berge besteigen sollten

Doku-Porträt der aus Österreich stammenden Gerda Lerner, die in den USA das Patriarchat erforscht hat.

Warum Frauen Berge besteigen sollten

Deutscland 2016

Regie: Renata Keller


90 Min.

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
01.01.2016
  • Festival

Ein aufregendes Leben: die Jüdin Gerda Lerner kämpft bereits als Teenagerin in Wien gegen die Nazis, emigriert dann alleine in die USA, wird Aktivistin der Bürgerrechtsbewegung. Erst mit 40 studiert sie, promoviert und begründet die Frauengeschichtsschreibung. Mit ihrer Aufdeckung der Entstehung des Patriarchats wird sie zur Inspiration der Feministinnen des 20. Jahrhunderts.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.01.2016, 11:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.