Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Das Schweigen liegt in den deutschen Genen

Was christliche Zionisten in Israel suchen und wie sie die Juden zum Instrument ihrer Heilslehre machen

Zum „Aktionsbündnis Solidarität mit Israel“, das in Tübingen zur Demonstration „gegen Antisemitismus und Judenhass“ aufrief, gehören die TOS-Inititative „Marsch des Lebens“ und die „Internationale Christliche Botschaft Jerusalem“. Wofür stehen diese Organisationen und welche Ziele verfolgen sie? Das TAGBLATT recherchierte im Netz.

06.08.2014
  • Redaktion: Ulla Steuernagel

Rief das „Aktionsbündnis Solidarität mit Israel“ nur in Tübingen zur Kundgebung auf? Nicht nur in Tübingen. Auch in Stuttgart gab es zwei Kundgebungen. Das Infoportal der „Christen an der Seite Israels“ (www.israelnetz.com) stellt einen globalen Zusammenhang zwischen diversen Veranstaltungen her: Die „Zionisten-Förderation Südafrika“ organisierte eine pro-israelische Kundgebung in Johannesburg (3...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball