Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Freies W-Lan auf dem Marktplatz

Was es in Nachbarstädten schon gibt, soll nun auch in Dornstetten eingerichtet werden

Mal eben schnell und kostenfrei auf dem Dornstetter Marktplatz, im Bürgersaal oder der Tourist-Information einloggen? Das soll bald möglich sein. In der Gemeinderatssitzung stellte der stellvertretende Hauptamtsleiter Oliver Valha, das Projekt „free-key“ der Firma IT-Innerebner vor, die mit der Kommunalen Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF), deren Mitglied die Stadt Dornstetten ist, eine Vertriebspartnerschaft abgeschlossen hat.

29.04.2016
  • Silvia Lorek

Dornstetten.Öffentliches W-Lan sei auch in kleineren Städten und Kommunen ein Thema, informierte Valha. Die Stadt Horb etwa habe bereits letztes Jahr in der Innenstadt Freies W-Lan eingerichtet.Er habe sich nun über verschiedene Möglichkeiten informiert. Mit der Lösung „free-key“ von IT-Innerebner könne in den Innenstädten, in öffentlichen Einrichtungen, wie Rathäusern, Sportstätten, Veranstaltun...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball