Tübingen · Weihnachtsgeschichte

Was ist eigentlich Myrrhe?

Der religiöse Ursprung des nahenden Festes gerät in Vergessenheit, sagt man. Ein Grund, sich in Tübingen mal umzuhören.

21.12.2019

Von Fabian Renz-Gabriel

Wenn Jesus als Baby mit einer Grippe im Stall liegt oder die Heiligen Drei Könige Gold, Weihrauch und eine Möhre mitbringen – dann haben Schüler ihr offensichtlich rudimentäres Wissen über die Weihnachtsgeschichte zum Ausdruck gebracht. Beide Aussagen stammen aus einem Buch zweier „Spiegel Online“-Autorinnen zu witzigen Schülerantworten. Haben die Kinder und Jugendlichen in Tübingen vielleicht me...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
21.12.2019, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 10sec
zuletzt aktualisiert: 21.12.2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen