Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zu neuen Aufgaben

Wechsel am Uhland- und am Abendgymnasium

Ute Leube-Dürr, die scheidende Schulleiterin des Tübinger Uhland-Gymnasiums, hat den Weg freigemacht. Ihr Nachfolger Andrejs Petrowski ist ebenfalls kein Altphilologe.

11.07.2014
  • kai

Tübingen. Vor zehn Jahren brach das humanistische Uhland-Gymnasium (UG) auch mit einer zweiten Tradition: Ute Leube-Dürr war die erste Frau an dessen Spitze, doch sie war dort bestens als Lehrerin und langjährige Vorsitzende des Personalrats bekannt. Nach 40 Jahren am UG verabschiedet sich die 66-Jährige jetzt von ihrer Schule. Der offizielle Akt ist am Freitag, 25. Juli. Dabei wird ihr Nachfolger feierlich ins neue Amt eingesetzt.

Auch Andrejs Petrowski kennt das Uhland-Gymnasium aus eigener Erfahrung. Der heute 46-jährige Tübinger hat dort ein Jahr seiner Referendarzeit absolviert. Danach kam er ans benachbarte Kepler-Gymnasium und blieb. Der gebürtige Nürnberger ist in Saarbrücken aufgewachsen. Seine Fächer Deutsch, Französisch und Philosophie hat er in Augsburg, Lyon, Lissabon und Tübingen studiert.

An der Uni Tübingen hat Petrowski bei den Neuphilologen Prof. Klaus-Detlef Müller und Prof. Maria Moog-Grünewald über das Thema „Zur Individualität in der deutschen und französischen Literatur des 18. Jahrhunderts“ promoviert. Am Kepler-Gymnasium war er zuletzt Abteilungsleiter Sprachen. Akzente hat er dort auch als Leiter der Film-AG und Begründer des Theateraustauschs mit dem elsässischen Molsheim gesetzt.

Nach Frankreich zieht es die Tübingerin Susanne Schneider-Frey. Sie wird Leiterin der deutschen Abteilung des deutsch-französischen Gymnasiums in Buc bei Paris. Die staatliche Schule bildet französische und deutsche Schüler/innen bilingual und bikulturell aus.

Seit sechs Jahren war Schneider-Frey je zur Hälfte ihres Deputats Deutsch- und Französisch-Lehrerin am Tübinger Kepler-Gymnasium und Leiterin des Reutlinger Abendgymnasiums. Dort wird sie am kommenden Montag verabschiedet, und ihr Nachfolger Stephan Huonker wird begrüßt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.07.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball