Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wechselhaftes Osterwetter im Südwesten
An einem Feldweg ragen kahle Lindenbäume. Foto: Patrick Pleul/Archiv dpa/lsw
Ungemütliche Eiersuche

Wechselhaftes Osterwetter im Südwesten

Die Ostereiersuche am Sonntag könnte in einigen Teilen Baden-Württembergs ungemütlich werden. Ein Tiefdruckgebiet beschert dem Südwesten nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zu Ostern sehr wechselhaftes Wetter.

29.03.2018
  • dpa/lsw

Stuttgart. Am Karfreitag zieht ein Regengebiet übers Land und sorgt für Schauer und Temperaturen unter zehn Grad. In der Nacht zum Karsamstag zieht der Tiefausläufer nach Nordosten ab. Bei Temperaturen von zehn bis zwölf Grad sollte es bei Ostermärschen und Osterfeuern am Samstag weitestgehend trocken bleiben, nur in Oberschwaben regnet es laut DWD noch vereinzelt.

Schon am Ostersonntag erreicht dann der nächste Tiefausläufer Baden-Württemberg und bringt kalte Meeresluft mit sich. Bei sieben bis neun Grad kann es im ganzen Land immer wieder regnen. Zur neuen Woche bringt dann ein Hochdruckgebiet schöneres Wetter. Ab Ostermontag steigen die Temperaturen zwischen Mannheim und Bodensee, nach den Feiertagen wird es laut DWD sonniger und wärmer.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.03.2018, 10:35 Uhr | geändert: 29.03.2018, 10:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball