Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wegen zwei Euro Beute: Jugendlicher schwer verletzt
Das Blaulicht auf einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Archiv dpa/lsw
Rheinfelden

Wegen zwei Euro Beute: Jugendlicher schwer verletzt

Wegen zwei Euro Beute ist ein 15-Jähriger im badischen Rheinfelden (Kreis Lörrach) von zwei Jugendlichen zusammengeschlagen und schwer verletzt worden.

23.01.2017
  • dpa/lsw

Rheinfelden. Die beiden Unbekannten prügelten und traten auf ihr am Boden liegendes Opfer ein, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zuvor hatten sie den 15-Jährigen in einem Lebensmittelmarkt festgehalten, durchsucht und ihm zwei Euro abgenommen. Als er sie verfolgte und auf einem Parkplatz stellen wollte, wurde er angegriffen. Die Täter flüchteten zu Fuß und entkamen unerkannt. Die Tat ereignete sich am Freitag.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.01.2017, 14:37 Uhr | geändert: 23.01.2017, 13:21 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf entschieden Christian Majer holt in Wannweil auf Anhieb knapp 60 Prozent
Klarer Sieg fürs Aktionsbündnis: Kein Gewerbe im Galgenfeld 69,6 Prozent beim Bürgerentscheid: Rottenburg kippt das Gewerbegebiet Herdweg
Warentauschbörse Stetes Kommen und Gehen
Kommentar zur Bürgermeisterwahl in Wannweil Jetzt muss er Kante zeigen
Amtsgericht Horb verhandelt Cannabis-Besitz Hanfkekse aus eigenem Anbau
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball