Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar

Welterbestätten sind keine Luftschlösser

Dieses Jahr hat es also ein Kloster bei Höxter geschafft, neue Unesco-Welterbestätte zu werden. Warum eigentlich nicht Tübingen, mag sich mancher fragen: So ein schönes Altstädtle! Ein Schloss haben wir sowieso, das Kloster gleich vor der Tür, die Uni ist exzellent, und ein Weltkulturerbe-Begehren wurde schließlich auch rechtzeitig gestellt (und jetzt zeitig abgeschmettert).

23.06.2014
  • Wilhelm Triebold

Dazu muss man folgendes wissen: Das eben erst geadelte Benediktinerkloster Corvey ist noch fürs laufende Jahr gekürt worden, als einer von dann insgesamt 39 deutschen Weltkulturorten (weltweit sind‘s damit schon märchenhafte 1001!).Bis dahin ist es aber ein weiter, steiniger Weg. Der gemeinsame Antrag der beiden Universitätsstädte Marburg und Tübingen zielte auf die nähere Zukunft, frühestens ...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball