Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mit Engelszungen

Weltkriegsveteran auf vier Beinen

Die ganz Kleinen sind oftmals die Größten. Dies beweist auch die beeindruckende Ausstellung „Tiere im Krieg“, die noch bis zum 26. Oktober im Reutlinger Naturkundemuseum zu sehen ist.

20.08.2014
  • Laura Faiss

Denn es waren nicht etwa die Geschichten um den zur Abschreckung eingesetzten Elefanten, das Transport-Kamel oder das Reitpferd in Rüstung, die knapp 30 Besucher bei einer Führung am meisten staunen ließen.Viel überraschender waren für sie die militärischen Einsätze von Hühnern, Mäusen, Schnecken und anderen kleinen Tiersoldaten, die als Sprengstoffschnüffler, Bombensucher oder Giftgasdetektor...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball