Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Weniger Platz für immer mehr Tiere
Als Ben, der letzte Zirkusbär vergangenes Jahr befreit wurde, endete ein grausames Kapitel dieser Bärenhaltung in Deutschland. Doch die Stiftung für Bären kritisiert auch die „inflationäre Zucht von Wildtieren“ und sieht die Situation in Tierparks kritisch. Bild: Steigner
Wildtierzucht

Weniger Platz für immer mehr Tiere

Die gemeinnützige Stiftung für Bären sieht die Situation in Tierparks kritisch.

24.01.2017
  • NC

Der letzte Zirkusbär befreit – ein großer Erfolg für den Tierschutz im vergangenen Jahr. „Doch die Freude hält sich in Grenzen, denn eine übermäßige Wildtierzucht in Gefangenschaft ist ständig an der Tagesordnung“, so die Stiftung für Bären, die auch den Alternativen Wolf- und Bärenpark in Bad Rippoldsau-Schapbach betreibt. Ein besorgniserregender Trend zeichne sich ab: weniger Platz für mehr Tie...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball