Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Weniger Unternehmensinsolvenzen in Baden-Württemberg
Euro-Banknoten und Münzen liegen auf einem Tisch. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Weniger Unternehmensinsolvenzen in Baden-Württemberg

Die stabile Konjunktur sorgt für einen weiteren Rückgang der Insolvenzen in Baden-Württemberg.

05.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Die Zahl der Unternehmenspleiten sank 2016 um mehr als ein Zehntel auf 1672 Verfahren, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Stuttgart mitteilte. Die Zahl der betroffenen Mitarbeiter ging um über ein Fünftel auf 9908 Menschen zurück. Der Handel war am meisten von Insolvenzen betroffen. Dann folgte an zweiter Stelle das Baugewerbe.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.04.2017, 14:07 Uhr | geändert: 05.04.2017, 13:42 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball