Freudenstadt · Haarkunst

Wenn Frauenhaar geklöppelt wird

Der Freudenstädter Friseurmeister Adolf Lieb pflegte eine fast vergessene Kunst. In einer Ausstellung im Stadthaus werden seine kunstfertigen Werke ausgestellt.

15.01.2022

Von Hannes Kuhnert

Einige Raritäten sind seit ein paar Tagen im Heimatmuseum im Freudenstädter Stadthaus zu bestaunen. Es sind kleine Kunst- und Wunderwerke aus der Hand eines Freudenstädter Meisters. Eines Friseurmeisters namens Adolf Lieb. Er flocht feine Ornamente, lange Ketten, kleine Ohrringe, filigranen Schmuck und viele Bilder aus Frauenhaaren. Tatsächlich, aus menschlichem Haar. Eine seltene Kunst, die heut...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
15. Januar 2022, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
15. Januar 2022, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. Januar 2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen