Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wenn das Baugesuch mit dem
Denkmalschutz kollidiert
Die Häuser an der Stadtmauer sind eine Touristenattraktion in Reutlingen. Das Eckhaus soll nun umgestaltet werden. So will der neue Besitzer an die Reste des hölzernen Wehrgangs oben eine Glasfront anbauen – ein umstrittener Plan.Bild: Haas
Stadtmauerhäuser

Wenn das Baugesuch mit dem Denkmalschutz kollidiert

An einer der schönsten Ecken Reutlingens sorgen die Pläne eines neuen Besitzers für Anwohner-Unmut und viel Arbeit bei der Baubehörde.

20.10.2016
  • Thomas de Marco

Ein denkmalgeschütztes Haus oder Ensemble kann in der Regel nur in seiner Bausubstanz erhalten werden, wenn auch die Nutzung stimmt. Schutz und Nutzwert aber richtig zu verbinden, ist häufig ein Problem. Das zeigt sich in Reutlingen vor allem bei der vom Verfall bedrohten historischen Häuserzeile in der Oberamteistraße, die der Stadt gehört. Ein anderes, bisher nicht öffentlich bekanntes Beispiel...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball