Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wenn die Glocken schweigen, ertönen die Rätschen
Die beiden großen Rätschen im Vordergrund (links bedient sie Benedikt, rechts die große Anne und Nathalie) machen Lärm, die anderen Kinder haben dann beim zweiten Durchgang jeder eine Handrätsche. Bild: Wally
Brauchtum

Wenn die Glocken schweigen, ertönen die Rätschen

In Göttelfingen wird noch die alte Tradition des Rätschens am Gründonnerstag gepflegt.

31.03.2018
  • Diana Wally

Zum ersten Mal ertönten die Rätschen am Karfreitag um 12 Uhr in den Straßen Göttelfingens und zahlreiche Kinderkehlen riefen lauthals „Um 3 en’d Kirch“, bei der zweiten Runde eine Stunde vor Gottesdienstbeginn wurden die Leute nochmals durch lautes Gerätsche aufgefordert, „älle en’d Kirch“ zu gehen.Die Tradition des „Rätschens“ wird in der Sankt Nikolausgemeinde am Karfreitag tatsächlich noch gep...

78% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball