Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mundartwochen · Reutlingen

Wenn sich der Bankräuber vordrängelt

„Huggendubbel’s Kommedle“: Alte Bühnenhasen werden als Newcomer für ihr Programm „Bleed gschwätz isch glei“ gefeiert.

22.03.2019

Von Ricarda Rödler

Seit mehr als 30 Jahren steht „Huggendubbel’s Komede“ aus Pliezhausen mit schwäbischer Mundart schon auf der Bühne – umso verwunderlicher, dass die Gruppe erst jetzt zu den Reutlinger Mundartwochen gefunden hat. Das Publikum scheint jedenfalls auf „Huggendubbel’s Komede“ gewartet zu haben: Gerechnet hatte Organisator Wilhelm König beim Auftritt der Gruppe „von überm Neckar“, wie er sagt, mit 50 b...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
22. März 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
22. März 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. März 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort