Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Betrug

Wenn sich der Mietvertrag als Schwindel herausstellt

Eine 27-Jährige will nach Reutlingen ziehen und zahlt die Kaution. Dann merkt sie: Der „Vermieterin“ gehört die Wohnung gar nicht.

25.01.2017
  • Michael Frammelsberger

Eigentlich ist für eine 27-jährige Ammerbucherin zunächst alles gut gelaufen: Sie wollte mit ihren beiden Kindern und mit ihrem Verlobten in Reutlingen zusammenziehen. Für die Wohnungssuche stellte sie eine Kleinanzeige ins Internet, auf die sich eine Reutlingerin mit einer Wohnung in der Kanzleistraße meldete. Bei der Besichtigung sei man sich handelseinig geworden und habe einen Mietvertrag ab ...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
25.01.2017

09:10 Uhr

Mamita90 schrieb:

Vielen Dank fürs veröffentlichen!!!



 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball