Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Wer sparen will, braucht einen Schuldner“
Heiner Flassbeck Bild: Sturm
Interview · Heiner Flassbeck

„Wer sparen will, braucht einen Schuldner“

Ex-Staatssekretär Heiner Flassbeck prognostiziert das Ende des Euro.

07.11.2016
  • Michael Sturm

Heiner Flassbeck war Chef-Volkswirt bei der UNO-Organisation für Welthandel und Entwicklung in Genf. Er sprach am Wochenende auf Einladung der Grünen Jugend im Tübinger Schlatterhaus. Zuvor ergab sich die Gelegenheit zu einem Interview mit dem Ökonomen, der düstere Perspektiven aufzeichnete.HerrFlassbeck, wen hätten Sie gerne in der nächsten Regierung? Schwarz-Grün?Überhaupt nicht. Ebenso wenig w...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball