Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Am wärmenden Ofen

Werner Lämmerhirt in der Echaz-Schreinerei

Die Essenz eines 40-jährigen Schaffens als „Godfather of fingerpicking“ präsentierte Werner Lämmerhirt am Freitag in Kirchentellinsfurt. Der üppigen Zuhörerschaft bot sich ein Werkstatt-Konzert im doppelten Sinn.

09.11.2015

Von Stephan Gokeler

Kirchentellinsfurt. Wieder einmal lud das Echaz-Schreinerei-Kollektiv zum kulturellen Event in seine Produktionshalle ein. Zum 30-jährigen Firmenbestehen hatte man sich einen Gast eingeladen, der auf eine noch längere Schaffensperiode zurückblickt. Entsprechend in der Minderheit war jugendliches Publikum, Werner Lämmerhirt ist ein Idol der Folk-Generation, die in den 70er...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
9. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
9. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort