Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Wessen Ampel zeigte Grün?

Bei einem Unfall sind am Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr kurz vor der Blauen Brücke zwei Autofahrerinnen leicht verletzt worden.

07.10.2016

Eine 21-Jährige aus Rottenburg ordnete sich mit ihrem Mini auf der Linksabbiegespur der Hegelstraße (B 28) ein, um in die Friedrichstraße einzubiegen, und hielt an der roten Ampel zunächst an. Als sie losfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit einer 40-jährigen Polo-Fahrerin aus Tübingen, die in Richtung Hegelstraße fuhr. Der Mini stieß außerdem gegen den Skoda einer 29-jährigen Rottenburgerin, die etwas zurückversetzt neben dem Polo auf der rechten Spur der Reutlinger Straße unterwegs war.

Laut Polizei sagten alle drei Fahrerinnen aus, dass ihre Ampel Grün gezeigt habe.

Die Mini-Fahrerin und die Frau im Skoda wurden leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 22000 Euro. Der Mini und der Skoda mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Tübingen band ausgelaufene Betriebsstoffe ab.

Um zu klären, wer wirklich Grün hatte, bittet die Polizei Zeugen, sich unter 07071/9728660 zu melden. Das gilt besonders für den Fahrer/die Fahrerin, der/die hinter dem Mini unterwegs gewesen sein soll.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.10.2016, 14:52 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball