Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Wetter an Silvester: Nebel trübt Blick auf das Feuerwerk

An Silvester kann Nebel in Baden-Württemberg den Blick auf das Feuerwerk trüben.

30.12.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. «Die Silvesternacht wird erst sternenklar, aber gegen Mitternacht zieht in den Niederungen und in den Städten Nebel auf», sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes am Freitag. Das könne den Blick auf das Feuerwerk beeinträchtigen. In den Höhenlagen bleibe es dagegen klar. Es soll dem Meteorologen zufolge kalt werden: In Stuttgart gibt es voraussichtlich minus 4 Grad, im Rheintal sinken die Temperaturen auf minus 6 Grad. Stellenweise tritt daher Glätte durch Reif auf.

An Neujahr soll überwiegend die Sonne scheinen, dabei können gelegentlich Wolken aufziehen. Die Höchsttemperatur liegt laut DWD bei 5 Grad in Freudenstadt. Der Feiertag sollte draußen verbracht werden, denn in der Nacht zum Montag sollen Wolken in den Südwesten ziehen. Sie bringen Regen und Schnee mit sich.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.12.2016, 10:28 Uhr | geändert: 30.12.2016, 09:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball