Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wetter bleibt im Südwesten bis Ende der Woche wechselhaft
Schneeflocken fegen in Stuttgart über ein Beet mit Frühblühern. Foto: Lino Mirgeler dpa/lsw
Stuttgart

Wetter bleibt im Südwesten bis Ende der Woche wechselhaft

Das wechselhafte April-Wetter bringt dem Südwesten noch bis Ende der Woche immer wieder Schauer und auch Glätte.

19.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Am Mittwochvormittag kann es zu vereinzeltem Niederschlag mit Schnee, Schneeregen oder Graupel kommen, gegen Nachmittag lässt sich dann die Sonne häufiger blicken. Kalt soll es auch weiterhin bleiben: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet am Mittwoch Höchstwerte zwischen 0 Grad im Bergland und 9 Grad am Oberrhein. In den Hochlagen soll dabei der Wind stark bis stürmisch mit bis zu 50 Kilometern pro Stunde wehen. Erst zum Wochenende wird wärmeres Wetter erwartet.

Warm einpacken sollte man sich in der Nacht zum Donnerstag. Dann sinken die Temperaturen auf bis zu minus 6 Grad, örtlich kann es zu Glätte durch überfrierende Nässe kommen. Wer schon Sommerreifen am Auto hat, sollte diese Woche noch vorsichtig fahren. Am Dienstagabend kam es bei Meßstetten (Zollernalbkreis) zu einem Unfall. Eine 25-Jährige geriet mit ihrem Wagen, an dem sie schon Sommerreifen montiert hatte, ins Schleudern und stieß mit einem Lastwagen zusammen. Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.04.2017, 08:36 Uhr | geändert: 19.04.2017, 08:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball