Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Landwirtschaft

„Wetter war auf unserer Seite“

Raphael Kronenbitter zieht ein positives Fazit zum ersten Spargel-Anbau im Neckartal. Im kommenden Jahr soll es weitergehen.

13.06.2018
  • Willy Bernhardt

Die weißen und schwarzen Kunststofffolien zwischen Neckar und Bahndamm und zwischen Ihlingen und Dettingen waren kaum zu übersehen: Die Dettinger Landwirtschaftsfamilie Kronenbitter baute zum ersten Mal im Neckartal auf einem halben Hektar Fläche Spargel an. Raphael Kronenbitter, derzeit Student der Agrarwissenschaften, zieht nun eine durchaus positive Bilanz.

Zufall möglichst ausschließen

In Sachen Spargelanbau waren hier Männer vom Fach zu Gange. Die Familie brachte sich voll mit ein, und von Anfang an blieb möglichst wenig dem Zufall überlassen, wie Kronenbitter erklärt: „Vor dem Pflanzen wurde der Boden intensiv gelockert. Gepflanzt wurde Anfang Mai 2017. Anschließend bildeten die Pflanzen im letzten Jahr zum ersten Mal das Spargelkraut, mit welchem sie Stoffwechsel betreiben, Nährstoffe bilden und speichern konnten.“

Dieses Kraut musste vor Unkraut geschützt werden. Nach den ersten Nachtfrösten im Herbst 2017 starb es ab, wurde gemulcht. und diente der Humusbildung im Boden. Gegen Ende des Winters wurde über jeder Reihe ein Damm geformt, diese Dämme einige Zeit später mit Folien abgedeckt. Ende April 2018 konnten die Kronenbitters die erste Ernte einfahren.

Dauerthema „Wetter“

Natürlich sind auch Raphael Kronenbitter und seine Familie vom Wetter abhängig. In diesem Punkt ist man mit dem Verlauf der ersten Saison sehr zufrieden. „Ernte und Verkauf verliefen reibungslos. Das Wetter war auf unserer Seite, und wir musste nur an einem Tag wegen Starkregen die Ernte um einige Stunden verschieden“, sagt der junge Spargel-Experte. Der Ertrag sei 2018 bis jetzt zwar nicht sehr hoch, aber völlig in Ordnung gewesen, sagt Raphael Kronenbitter bescheiden. „Damit haben wir von Anfang an gerechnet, denn unsere Spargelpflanzen sind noch sehr jung und werden erst in den kommenden Jahren ihren vollen Ertrag bringen“, ergänzt er.

Parallel dazu sei es in diesem ersten Jahr wichtig gewesen, sich eine Kundschaft aufzubauen. „Dieses Vorhaben ist uns gelungen. Wir konnten uns in unserem Laden sowohl über sehr viele Dettinger als auch über Kunden aus der näheren Umgebung freuen. Sogar Bekannte aus dem Badischen haben sich entschieden, unseren Spargel zu probieren und diesen jenem aus ihrer eigenen Region vorzuziehen.“ Da klingt ein wenig Stolz in Kronenbitters Worten. Auch der Dettinger „Adler“ nahm Kronenbitter’schen Spargel auf seine Speisekarte auf.

Was passiert 2019?

Im kommenden Jahr soll es wieder Dettinger Spargel geben – dann bis zum Johannistag am 24. Juni. An diesem Tag wird normalerweise der letzte Spargel gestochen. Schon unmittelbar danach richtet sich der Blick der Spargelanbauer wieder nach vorn. Dazu Raphael Kronenbitter: „Die Spargel-Pflanzen brauchen genügend Zeit, um im Sommer ihr Kraut zu bilden, bevor im Herbst die ersten Nachtfröste kommen. Weil die Ernte aber für die Pflanzen Stress bedeutet und wir unsere jungen Pflanzen dieses Jahr noch etwas schonen wollen, haben wir die Ernte bereits beendet“, erklärt der junge Spargelanbauer.

Auf dem Feld im Neckartal beginnen bereits die Vorbereitungen auf die nächstjährige Ernte des königlichen Gemüses. Bald werden die Dämme eingeebnet, danach bildet der Spargel das Kraut. „Damit betreibt er Photosynthese und andere Stoffwechselvorgänge. Die dabei gebildeten Nährstoffe speichert er in den Wurzeln ein. Sie helfen den Pflanzen, im nächsten Jahr neue Stangen auszutreiben“, sagt Kronenbitter. Dann beginnen der Kreislauf und die Arbeit von vorn.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.06.2018, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball