Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wetter zeigt sich unbeständig: Frühling noch nicht in Sicht
An einem Haselnussstrauch ist die Blüte von Raureif bedeckt. Foto: Patrick Pleul/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Wetter zeigt sich unbeständig: Frühling noch nicht in Sicht

Bei milderen Temperaturen taut der Südwesten nach zuletzt frostigen Tagen zum Wochenbeginn mehr und mehr auf - doch der Frühling ist noch nicht in Sicht.

05.03.2018
  • dpa/lsw

Stuttgart. «Das Wetter ist weder Fisch noch Fleisch», sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Stuttgart am Montag. Sonne und Wolken wechseln sich in den kommenden Tagen ab. Die Tageshöchsttemperaturen liegen am Dienstag zwischen 5 Grad im Bergland und 10 Grad in der Kurpfalz.

Schwache Ausläufer eines Tiefdruckgebiets über den Britischen Inseln könnten in den kommenden Tagen von Südwesten immer wieder auch für vereinzelte Regenschauer sorgen. In den Nächten kann der Regen in höheren Lagen auch als Schnee fallen. Der erneute Feinstaubalarm, der von Dienstag an in Stuttgart gilt, werde voraussichtlich bis einschließlich Donnerstag andauern, sagte der Meteorologe. Je nachdem, ob im Stuttgarter Raum ausreichend Regen falle, könnte der Alarm laut DWD aber auch früher enden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.03.2018, 11:15 Uhr | geändert: 05.03.2018, 08:10 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball