Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wetterdienst: Goldener Herbst wird deutlich kühler
Herbstlich bunt verfärbte Ahornblätter. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Wetterdienst: Goldener Herbst wird deutlich kühler

Mäntel und Jacken auspacken: Das milde Wetter im Südwesten soll sich laut Vorhersage in der ersten Oktoberwoche langsam verabschieden.

03.10.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Zum Teil trübe und wechselhafte Tage stünden bevor, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdiensts (DWD) am Montag in Stuttgart. Kurzum: «Ein trockener Mischmasch». Das Thermometer soll zur Wochenmitte tagsüber maximal um die 10 Grad auf der Ostalb anzeigen, bis zu 18 Grad am Oberrhein. Am Himmel wechseln sich demnach Sonne und Wolken ab.

Nachts und am frühen Morgen könnten sich - vor allem in der Südhälfte des Landes - leichter Bodenfrost und dichter Nebel bis ins Flachland bilden. Dazu weht frischer Wind aus Nord-Ost. In der Nacht zum Freitag erreichen die Temperaturen laut DWD im Bergland mitunter den Gefrierpunkt. Am Wochenende könne örtlich Regen dazukommen.

Nach einem September, der so warm gewesen sei wie zuletzt vor zehn Jahren, verspreche der goldene Herbst im Vergleich deutlich kühler zu werden, so der Experte.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.10.2016, 10:50 Uhr | geändert: 03.10.2016, 10:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball