Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

KeinSchall und Rauch

Wie Straßen in Tübingen benannt werden

Auch Straßennamen sind Omen. Sie sagen immer auch etwas über die Namensgeber. Trotz manchen Streits: Das Verfahren für Neu- und Umbenennungen soll beibehalten werden.

24.11.2015

Tübingen. Ob Meisenweg, Gmelinstraße oder Geschwister-Scholl-Platz – Namen haben eine auch politische Bedeutung. Kein Wunder, dass sie oft umstritten sind. Wie in Tübingen zurzeit die Umbenennung der Scheefstraße in Fritz-Bauer-Straße. Doch wie werden eigentlich Straßennamen vergeben? Das wollte die SPD-Fraktion im Gemeinderat wissen und beantragte ein geregeltes Verfahren, schlug auch eine extra...

77% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2015, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
24. November 2015, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. November 2015, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen