Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wie verhext
TuS-Spieler Silas Leber (am Boden) verlor mit seinem Team sehr
unglücklich gegen Balingen. Bild: Ulmer
A-Juniorenfußball

Wie verhext

Ergenzingen vergibt zu viele Chancen – 0:2.

05.03.2018
  • Martin Körner

Da war Ergenzingens Trainer Stefan Fuchs bedient. Seine Elf dominierte über weite Strecken das Spiel gegen den Zweiten TSG Balingen, erspielte sich viele gute Torchancen und stand am Ende mit leeren Händen da. „Die Kerle tun mir richtig leid, die haben einen super Aufwand betrieben, wenn man das unverdiente Ergebnis betrachtet, das war brutal bitter.“Die Partie auf dem Ergenzinger Kunstrasen vor ...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball