Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar

Wie viele Ärzte braucht der Kreis?

Sie wollen einen Termin beim Neurologen? Dann brauchen Sie Geduld – zwei Monate beträgt derzeit die Wartezeit, wenn Sie kein Notfall sind. Beim Orthopäden sollte man erfahrungsgemäß mit dem Kopf unterm Arm das Wartezimmer stürmen. Und bei Frauenärztinnen ist unter einem halben Jahr kaum was zu machen.

11.11.2014

Umso merkwürdiger erscheint deshalb, was die Statistik aussagt: Der Kreis Tübingen ist in allen ärztlichen Fachrichtungen überversorgt. Tübingen könnte deshalb auch besonders von einem Gesetzentwurf aus dem Bundesgesundheitsministerium betroffen sein: Um Ärzte dazu zu bringen, sich in strukturschwachen Gebieten niederzulassen, soll die Zahl der Kassensitze in Ballungszentren verknappt werden.Der ...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball