Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Uni Tübingen im neuen Forschungsranking

Wieder Platz 14

Im jüngsten Förderatlas der Deutschen Forschungsgemeinschaft belegt die Uni Tübingen unter deutschen Universitäten den 14. Rang – wie schon vor drei Jahren.

30.05.2012

Tübingen. 140,9 Millionen Euro hat die Uni in den Jahren 2008 bis 2010 – sie bilden die Grundlage des aktuellen Rankings – an Forschungsförderung von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) erhalten. 2009 betrug die entsprechende Fördersumme 120 Millionen Euro. Die Platzierung blieb gleich.

Besser als der Mittelwert nahelegt schneidet die Uni in den Geistes- und den Lebenswissenschaften ab. In den Geisteswissenschaften behauptet sie sich auf Platz 8; in der Statistik der DFG-Mittel je Wissenschaftler liegt sie sogar auf Platz fünf. In den Lebenswissenschaften verbesserte sich die Uni Tübingen von Platz zehn auf Platz acht. Bei den Drittmitteln pro Professor kommt sie hier sogar auf den dritten Platz. Bundesweit an der Spitze der DFG-Einwerbungen liegt Tübingen in der Pflanzenwissenschaft und in den Alten Kulturen.

In Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Philosophie, Psychologie, Wasserforschung, Geologie und Paläontologie gehört die Uni noch zur Spitzengruppe. Darin befindet sich auch die Neurowissenschaft. Allein das Centrum für Integrative Neurowissenschaften (CIN) warb als Exzellenzcluster in den Vergleichsjahren 21,7 Millionen Euro ein.

Bleibt die Frage nach den Verschlechterungen: Die Tübinger Informatiker, die im Ranking mit den Ingenieurwissenschaften großer technischer Unis konkurrieren, fielen von Platz 30 auf 35.

Unter den „Top 10“ rangiert Tübingen bei der Anzahl von DFG-Gutachtern, bei den Fördermitteln im Forschungsrahmenprogramm der EU und bei den Gastwissenschaftlern des Deutschen Akademischen Austauschdienstes.

upf

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.05.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball