Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ketsch

Wild gewordener Bulle verletzt Bauern schwer

Ein wild gewordener Bulle hat in Ketsch (Rhein-Neckar-Kreis) einen Bauern angegriffen und schwer verletzt.

09.04.2017
  • dpa/lsw

Ketsch. Der Sohn des 49-Jährigen hat dabei nach Polizeiangaben vom Sonntag womöglich noch Schlimmeres verhindert, indem er den Bullen mit einer Mistforke abdrängte. Der Vorfall ereignete sich, als der Bauer in einem umzäunten Bereich ein neugeborenes Kalb versorgte. Rettungskräfte brachten den Verletzten nach dem Zwischenfall am Freitagabend in ein Mannheimer Krankenhaus.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.04.2017, 16:21 Uhr | geändert: 09.04.2017, 16:02 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball