Horb · Das Mittwochs-Interview

„Will keine Schmerzmittel mehr nehmen“

Für Turnierstallchef Andreas Brünz (58) wird in Kürze die Saison mit ersten Late Entrys beginnen. Turniermäßig in den Sattel steigen, verrät der einstige Badenia-Sieger aus Salzstetten im Gespräch mit der NECKAR-CHRONIK, will er als Springreiter aber schmerzbedingt nicht mehr.

25.01.2023

Von Frank Häusler

NECKAR-CHRONIK: Hallo Herr Brünz, wie ist das neue Reitsportjahr bei Ihnen angelaufen? Andreas Brünz: Sehr gut. Vor allen Dingen mit vielen jungen, guten Pferden. Zudem habe ich eine sehr fleißige Chefbereiterin im Stall. Sie bildet die Pferde sehr gut aus und hört, was man sagt. Mit ihr geht’s im März nach Oliva Nova in Spanien, da nehmen wir einige junge Pferde und auch zwei von den S-Pferden m...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
25.01.2023, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 39sec
zuletzt aktualisiert: 25.01.2023, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen