Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Diskussion um Stellplätze

Wird mehr Freiheit beim Bauen zum Zwang für Autofahrer?

Eine Deregulierung soll Kosten für neue Wohnungen in Tübingen sparen. Die Gegner im Gemeinderat fürchten, dass die Straßen zugeparkt werden.

22.12.2016
  • Gernot Stegert

Eigentlich geht es nur um eine „örtliche Bauvorschrift“: Es soll nicht mehr für jede neue oder anders genutzte Wohnung ein PKW-Stellplatz gebaut werden müssen. Doch der Tübinger Gemeinderat machte am Montagabend daraus erneut eine Grundsatzdebatte ums Auto. Da konnte Oberbürgermeister Boris Palmer zu Beginn noch so sehr versuchen, die ideologische Luft aus dem Thema zu nehmen: „Bei dem Entwurf ha...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball