Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Spitzenkandidatin fürs Präsidentenamt des IWH

Wirtschaftsweise Buch verlässt womöglich Tübingen

Die Tübinger Professorin und Wirtschaftsweise Claudia Buch ist Spitzenkandidatin für das Präsidentenamt des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH). Darauf haben sich die Berufungskommissionen des IWH und der Universität Magdeburg geeinigt.

20.07.2012
  • dpa

Tübingen/Halle. „Das ist richtig“, sagte eine Sprecherin des Instituts am Freitag und bestätigte entsprechende Informationen vom „Handelsblatt“ (Montagausgabe). Claudia Buch, 1966 geboren, gehört seit März dem Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, den sogenannten Wirtschaftsweisen, an. Die Volkswirtin und Finanzexpertin ist Professorin an der Universität Tübingen.

Im Herbst wollen der Vorstandsrat des IWH und die Gremien der Universität Magdeburg tagen, dann soll eine endgültige Entscheidung über die Personalie für das Präsidentenamt fallen. Das IWH gibt Gutachten und Prognosen zur wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland ab. Es war wegen seiner Forschungsleistung in die Kritik geraten. Der langjährige Präsident Ulrich Blum nahm seinen Hut. Seit Dezember 2011 führen als Interimsvorstand IWH-Konjunkturchef Oliver Holtemöller und die Leiterin der Abteilung Strukturökonomik, Jutta Günther, das Haus mit seinen knapp 80 Mitarbeitern. Der IWH-Chefposten ist mit einem Lehrstuhl an der Universität Magdeburg verbunden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.07.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball